Alltagsgeschichten und sonstige Garstigkeiten


  Startseite
    Gedankenschnipsel
    Beobachtungen
    Schlaufrau
    Sonntage
    Glaskugel
    Entdeckungen
  Archiv
  Haftungshinweise
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Tarot (online)
   Bauernregeln
   Sudoku
   Mondkalender
   Der kleine Prinz

http://myblog.de/akilegna

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aufkleber zum Schmunzeln...

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, jetzt wieder mit dem ?PNV zur Arbeit zu fahren.

Aber manchmal klappt das einfach nicht so. (Die Bequemlichkeit ist doch noch etwas zu tief verwurzelt in meinem Ged?chtnis).

Mal davon ganz abgesehen, und was ich eigentlich erz?hlen wollte... Also heut ist mal wieder so ein Tag an dem ich mit dem Auto zur Arbeit gefahren bin. Und nat?rlich auch einer dieser Tage an denen ich wegen Stau viel l?nger unterwegs bin, als geplant.

Das hat nur ein Gutes... N?mlich, dass ich es vielleicht doch noch hinbekomme IMMER mit der Bahn zu fahren.

Stau ist ja eigentlich total nervig und ?berfl?ssig. Aber wenn man sowieso schon mittendrin ist, n?tzt es ?berhaupt nichts, wenn man sich auch noch dar?ber aufregt.

Also habe ich die Zeit genutzt und mich umgesehen.

Vor mir ein Fahrzeug mit folgendem Aufkleber:

Women Are...
Great Leaders!
You're Following One.

Im Auto sitzt ein Mann mittleren Alters...

1.3.05 11:16


Zitat des Tages

Nur der Denkende erlebt sein Leben, an Gedankenlosen zieht es vorbei.
Marie von Ebner-Eschenbach


1.3.05 11:27


Big Brother

Wie h?tte man das nur verpassen k?nnen. Der ultimative, sensationelle Einzug beim neuesten Big Brother-Projekt.

Die wievielste Staffel ist das eigentlich? Sind wir schon im mehrstelligen Bereich angekommen? Lohnt sich das wirklich? Wer schaut sich den Mist eigentlich an?

Aber ich hab's mir gegeben! Ich hab mir den kompletten Einzug in einer derma?en aufgebl?hten Live-?bertragung reingezogen.

Nutzloses Sendematerial f?r ca. 15 Minuten wurden mit viel Geschw?tz, st?ndigen Wiederholungen und l?cherlichem Tamtam auf mehrere Stunden - ich wiederhole: MEHRERE STUNDEN! - ausgeweitet.

Die neuen werden nicht in einem Haus zusammengesperrt, sondern leben in verschiedenen Wohncontainern mit buntbemalten Kulissen-Fronten, die sich alle um einen "Marktplatz" mit einem Pappmach?-Brunnen aufreihen. Neben den Wohncontainern gibt es wohl auch noch einen Stall, eine Autowerkstatt, ein Atelier usw.

Bei der n?chsten Staffel - so denn es noch einmal eine geben sollte, da bei diese ja eine Open End-Veranstaltung ist - wird man vermutlich einen Unabh?ngigkeitskrieg gegen Deutschland f?hren, einen eigenen Staat in der N?he von K?ln gr?nden, eigenen Geld drucken und eine neue Sprache kreieren...

Und dann zu den Bewohnern...

Aufgeteilt in drei "Schichten". Hier haben wir die Hiwi's, die in einem Keller-Container hausen m?ssen. Die Assistenten, die in einem einigerma?en stilvoll eingerichteten Wohn-Container leben werden. Und die Chef's, die in einem M?chtegern-Schickimicki-Containerm logieren werden. In diesem Chef-Container ist kunterbunt einfach alles reingestopft worden, was nur einigerma?en teuer und ausgefallen ist. Sch?n ist was anderes.

Und jetzt mal zu dem arbeitslosen bzw. arbeitsscheuen Pack...

Daniela
Der, "Ich-bin-ja-so-stylish-(sieh meine Brille an)-Typ".
Kommt schon von der allerersten Minute total unglaubw?rdig r?ber. Klar will jeder vor Fernseh-Deutschland gut dastehen. Aber hey, Daniela, wie lange willst du das durchhalten? Wir wissen eh bald alle, dass du total langweilig und konservativ bist.
Ach ja - und nat?rlich: Arbeitslos!

Guiseppe
Der, "Hey-ich-bin-hier-der-Checker-Typ".
Total langweilig und viiiiiel zu schmierig.
Aber immerhin: Industriemechaniker!

Juanita
Der, "Hall?chen-ich-in-dieser-Staffel-die-Stripperin-Typ".
Innerlich so blond, dass es f?r die Haare nicht mehr gereicht hat.
Tanzlehrerin, die gern kuschelt und schl?ft...

Leyla
Die "Quoten-Lesbe".
Sympathische und offene Person - aber fast noch ein Baby.
Und: Arbeitssuchend!

Tim
Der, "Ich-bin-die-K?lsche-Frohnatur-Typ".
Auf den ersten Blick ganz interessant - aber vermutlich nur hei?e (und langweilige) Luft.
Wie kommt ein selbst?ndiger Friseurmeister dazu bei so einem Projekt mitzumachen? Entweder der Laden brummt und man braucht ihn sowieso nicht - oder hier ist tierisch der Wurm drinne.

Gina
Der, "Ich-bin-ein-Blondchen-Typ".
Nichtssagend, dumm, langweilig und au?erdem:
auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz = Arbeitslos!

Norman
??? (Den hab ich leider verpa?t.)
Animateur??? Mal auf uns zukommen lassen.

Said
Der, "Schwule-Heulsuse-Typ".
Der scheint mir noch d?mmer als ne Blondine. Und was isser doch so aufgeregt. Kann immer nur diesen einen einzigen Satz wiederholen. Wie ein Mantra.
Verk?ufer! Und zufrieden mit seinem Einkommen.
Ja das es sowas in Deutschland ?berhaupt noch gibt...

Parsifal
Der, "Ich-bin-adlig-und-daher-eh-der-tollste-und-will-auch-so-behandelt-werden-Typ".
Stylist, Personal-Shopper und Interieurberater. Der fand den Container im Zusammengew?rfelt-Stil auch gleich unglaublich chick und stylish. Die N?hmaschine h?tte er beinahe umarmt. Was f?r ein Gl?ck f?r ihn, dass er in den deutschen Adel geboren wurde.

Andr?
Der Proll!
Dumm, ungebildet, stillos und prollig.
Spielt Fu?ball und geht feiern. Geh?rt das bei Freizeitkickern nicht sowieso zusammen? Schoppemanschaft?
Verfahrensmechaniker, ohne Bock auf Job.

Bernadette
Der, "Ich-bin-in-dieser-Staffel-die-m?chte-gern-Luxus-Tussi-Typ".
Ihre erste Amtshandlung war, die beiden K?he Katja und Kader (Kada) zu nennen. Dabei macht doch gerade sie einen auf Luxus-Luder. Ich sag nur eins: Contenance!
Friseurmeisterin - und nicht so durchhaltef?hig in dem was sie tut!
Hauptsache die Fingern?gel und Fu?n?gel sind lackiert.
M?del, dir w?nsch ich den Hiwi-Bereich von ganzem Herzen.

In diesem Sinne - viel Spa? bei der hoffentlich letzten Staffel. Ich werd mich wohl hin und wieder auch mal reinzappen.
2.3.05 11:08


Apropos Big Brother...

Was ist eigentlich aus Karim und der Franken-Barbie geworden????
2.3.05 11:25


Mein Urlaub ist um und ich bin wieder da...

Opa ist am Samstag gestorben...

Mir kommt alles so ganz weit weg vor...
14.3.05 10:20


Zitat des Tages

Leben allein genuegt nicht, sagte der Schmetterling,
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben.
Hans Christian Andersen


17.3.05 16:39


So langsam lichtet sich wieder der Nebel um mein Hirn. In den letzen Tagen hatte ich einfach st?ndig das Gef?hl, ich sitze unter einer dicken Wolke, durch die nichts an mich dringt.

Jetzt wird es so langsam besser. Es ist nicht weg - aber es ist zumindest nicht mehr st?ndig der Fall.

Wenn es ruhig um mich wird, wenn mich nicht irgendjemand, irgendwie ablenkt, dann gerate ich wieder in den Nebel. Aber ich denke, diese Situationen werden jetzt nach und nach immer seltener.

Und jetzt, in den klaren Momenten, stelle ich fest, wie 'dick' der Nebel war. Wieviel Mist ich auf der Arbeit gebaut habe...

Und ich dachte immer, ich bin hart. Ich dachte immer, so was kann mich nicht umhauen.

18.3.05 15:52


Bush will ein Leben retten...

Bush verl?ngert Leben von Komapatientin
21.3.05 09:41


Spruch meiner Kollegin:

"Ich muss schon wieder auf die Toilette. Was bin ich eigentlich? Ein Wasserhahn?!?"

Einige Sekunden sp?ter:

"Und das in meinem Alter... Inkontinenz..."

Anmerkung dazu:
Handelt es sich nicht erst um Inkontinenz, wenn man es vorher NICHT mehr merkt...
21.3.05 17:03


22. M?rz 1935

Heute vor siebzig Jahren wurde das erste regul?re Fernsehprogramm gesendet.

In weiteren siebzig Jahren wird es vermutlich ein Fernsehprogramm im jetzigen Sinne nicht einmal mehr geben.

Unsere Enkel werden dann vor einer Bildschirmleinwand sitzen und das gew?nschte 'Programm', ob Nachrichten aus aller Welt, ob neuester Fimproduktion aus Hollywood, Online-Spiel o.?. wird man per Internet auf Bestellung erhalten.

Ob 'echte' Menschen ?berhaupt noch daran beteiligt sein werden, steht in den Sternen. Vermutlich werden wir uns dann nur noch mit animierten Darstellern oder Moderatoren ? la Robert T-Online rumschlagen.

Die Bezahlung wird vermutlich ?ber eine Flatrate geregelt sein. Zus?tzliche Werbung ?ber Bannereinblendung o.?.
22.3.05 17:25


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung