Alltagsgeschichten und sonstige Garstigkeiten


  Startseite
    Gedankenschnipsel
    Beobachtungen
    Schlaufrau
    Sonntage
    Glaskugel
    Entdeckungen
  Archiv
  Haftungshinweise
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Tarot (online)
   Bauernregeln
   Sudoku
   Mondkalender
   Der kleine Prinz

http://myblog.de/akilegna

Gratis bloggen bei
myblog.de





3/4 Garten SZ
1.5.05 21:48


Auch Feiertag die auf's Wochenende fallen, k?nnen genial sein...

Wir haben Freitag bereits angefangen. Um ca. 21:00 Uhr war ich bei SZ. F?r das 'Konzert' in der Halle war's leider (oder zum Gl?ck) zu sp?t. So sind SZ's Eltern mit den Freikarten hingegangen.

Wir beide sind dann in den Treff. Und v?llig ohne was abgesprochen zu haben, waren fast alle M?dels da. BZ und H waren schon dort als wir kamen. US und MN kamen noch etwas sp?ter.

Au?erdem waren noch HM, HW, die Meermaid und viele andere da. Es war richtig sch?n. Daf?r das SZ und ich nur einen ganz ruhigen und gem?tlichen machen wollten, ging es dann doch recht hoch her. So gegen 3 waren wir wohl im Bett.

Samstag ging es mir dann auch ziemlich schlecht. Trotzdem um 9 raus. Ich wollte SZ ja noch beim Vorbereiten im H?ttchen helfen und au?erdem hatte ich noch den Salat zu machen.

Um 14:00 Uhr haben wir dann 'angefeuert' und von da an ist das Feuer bis Sonntag abend nicht mehr ausgegangen.

So genial. Wir haben richtig Spa? gehabt. Viel gel?stert und gelacht und mal wieder so richtig bl?d gewesen.

Ach war das ein sch?nes Wochenende.

Da soll noch mal einer sagen, es sei doof wenn der 1. Mai auf einen Sonntag f?llt. Wir haben immerhin 3 Tage gefeiert!
2.5.05 12:55


Ein Lied mit 11 Strophen, von denen wir 8 auswendig kennen...

1. Wir lieben die St?rme,
Die brausenden Wogen,
Der eiskalten Winde
Rauhes Gesicht.
Wir sind schon der Meere
So viele gezogen
Und dennoch sank
Unsre Fahne nicht.
|: Hei jo, hei jo, hei jo, hei jo, hei jo ho
Hei jo, hei jo ho, hei jo. :|

2. Wir lieben die St?rme,
Die brausenden Wogen,
Der eiskalten Winde
Rauhes Gesicht.
Wir sind schon der Meere
So viele gezogen
Und dennoch sank
Unsre Fahne nicht.
|: Hei jo, hei jo, hei jo, hei jo, hei jo ho
Hei jo, hei jo ho, hei jo. :|

3. Wir lieben die St?rme,
Die brausenden Wogen,
Der eiskalten Winde
Rauhes Gesicht.
Wir sind schon der Meere
So viele gezogen
Und dennoch sank
Unsre Fahne nicht.
|: Hei jo, hei jo, hei jo, hei jo, hei jo ho
Hei jo, hei jo ho, hei jo. :|

4. Wir lieben die St?rme,
Die brausenden Wogen,
Der eiskalten Winde
Rauhes Gesicht.
Wir sind schon der Meere
So viele gezogen
Und dennoch sank
Unsre Fahne nicht.
|: Hei jo, hei jo, hei jo, hei jo, hei jo ho
Hei jo, hei jo ho, hei jo. :|

5. Wir lieben die St?rme,
Die brausenden Wogen,
Der eiskalten Winde
Rauhes Gesicht.
Wir sind schon der Meere
So viele gezogen
Und dennoch sank
Unsre Fahne nicht.
|: Hei jo, hei jo, hei jo, hei jo, hei jo ho
Hei jo, hei jo ho, hei jo. :|

6. Wir lieben die St?rme,
Die brausenden Wogen,
Der eiskalten Winde
Rauhes Gesicht.
Wir sind schon der Meere
So viele gezogen
Und dennoch sank
Unsre Fahne nicht.
|: Hei jo, hei jo, hei jo, hei jo, hei jo ho
Hei jo, hei jo ho, hei jo. :|

7. Wir lieben die St?rme,
Die brausenden Wogen,
Der eiskalten Winde
Rauhes Gesicht.
Wir sind schon der Meere
So viele gezogen
Und dennoch sank
Unsre Fahne nicht.
|: Hei jo, hei jo, hei jo, hei jo, hei jo ho
Hei jo, hei jo ho, hei jo. :|

8. Wir lieben die St?rme,
Die brausenden Wogen,
Der eiskalten Winde
Rauhes Gesicht.
Wir sind schon der Meere
So viele gezogen
Und dennoch sank
Unsre Fahne nicht.
|: Hei jo, hei jo, hei jo, hei jo, hei jo ho
Hei jo, hei jo ho, hei jo. :|

9. Unser Schiff gleitet stolz
Durch die sch?umenden Wellen.
Es strafft der Wind
Unsre Segel mit Macht.
Seht ihr hoch droben
Die Fahne sich wenden,
Die blutrote Fahne,
Ihr Seeleut habt acht!
|: Heijo, heijo . . . .

10. Wir treiben die Beute
Mit fliegenden Segeln,
Wir jagen sie weit
Auf das endlose Meer.
Wir st?rzen auf Deck
Und wir k?mpfen wie L?wen,
Hei unser der Sieg,
Viel Feinde, viel Ehr!
|: Heijo, heijo . . . .

11. Ja, wir sind Piraten
Und fahren zu Meere
Und f?rchten nicht Tod
Und Teufel dazu!
Wir lachen der Feinde
Und aller Gefahren,
Im Grunde des Meeres
Erst finden wir Ruh!
|: Heijo, heijo . . . .


Danke Ghettoblaster, f?r die tolle Dauerschleife Samstag Nacht...
2.5.05 15:14


Ein neues Schnapsdrosseln-Lieblingslied ist gefunden...

H?hner - Ich ben ne R?uber

Lange nicht mehr so sch?n und ausgiebig gefeiert wie am Wochenende!!!

2.5.05 15:18


Hier will ich in diesem Jahr unbedingt hin!

Hoffentlich ziehen die anderen mit...
2.5.05 15:55


Endlich habe ich wieder ein Bett in dem ich auch schlafen kann...

Nach einer halben Ewigkeit, habe ich mich heute endlich aufgerafft und Urlaub genommen, um einen Ausflug zu Ikea zu machen und mir endlich einen neuen Lattenrost f?r mein Bett zu kaufen.

Der 'alte' war ja bei d?mlichen Kletter?bungen zum Austauschen von Gl?hbirnen kaputt gegangen.

Ich habe es geschafft in 4 Stunden zu Ikea zu fahren, durch den kompletten Laden zu hetzen, den Lattenrost im Aussenlager abzuholen und wieder zuhause anzukommen. Das hat meinen Zeitplan, nachdem ich selbst ja auch morgens schon getr?delt hatte, ziemlich durcheinander geworfen.

Ich habe es aber dennoch geschafft (mir Hilfe meiner Schwester) den Rost zusammenzubauen und endlich mal wieder in einem Bett schlafen zu k?nnen.

Auf meiner Couch hatte ich mittlerweile fast t?glich R?ckschmerzen und zus?tzlich auch noch Schmerzen an der H?fte.

Mal schauen, ob und was ich heut Nacht in meinem 'neuen' Bett tr?umen werde...
4.5.05 21:47


Angestachelt von meinem gestrigen Erfolg und durch das Umstellen meines Betts gezwungen, habe ich mich heute dazu aufgerafft mein Zimmer mal wieder aufzur?umen.

Ich wei?, es ist ja auch wirklich dringend n?tig - aber irgendwie habe ich es in der letzten Zeit nicht hingekriegt. Diesmal musste ich aber. Denn jetzt stand alles nur noch kreuz und quer rum.

Es ist eben schwierig, wenn man von einer eigenen Wohnung in eine WG umzieht und all seinen Krempel mitnimmt.

Aber noch kann ich mich von den ganzen Dingen nicht trennen...

Jetzt ist fast alles wieder neu verteilt, sch?n aufger?umt und sauber gemacht.

Ich f?hl mich endlich mal wieder wohl! Jetzt k?nnte ich sogar mal jemanden einladen.

Will mal hoffen, dass es so auch bleibt.
5.5.05 19:52


Heute nach der Arbeit werde ich noch die restlichen 'Spuren' der Auf- und Umr?umarbeiten der letzten zwei Tage beseitigen und danach mal ?berhaupt nichts machen.

Einfach auf dem Sofa sitzen, fernsehen und genie?en.

Ich freue mich schon darauf...
6.5.05 12:54


3/5 Muttertag und Mistwetter...
8.5.05 19:30


Da hab ich ja wieder mal ein tolles Wochenende hinter mich gebracht.

Freitag hab ich noch an den Resten meiner Umbau- und Aufr?umaktion weitergebastelt, so dass ich relativ fr?h eingeschlafen bin.

Samstags einkaufen. Lebensmittel f?r die n?chste Woche und Erdbeeren f?r Mama's Kuchen.

Sp?ter abends dann auf in die Heimat. Nichts ausgemacht...
D ist krank, S will ruhen, meine Hoffnung sinkt, dass irgendwas abgeht.

War dann auch so... Treff - trostlosestes Pflaster meines Lebens. Hinten auf dem B?nkchen sitzen T und die Schr?derin, dabei Bennibanni ohne Luftzuholen und vorne der Mann mit ohne M?tze und Uschebulli. T und die Schr?derin sprechen ja schon aus Prinzip nicht mit mir. Benni zum Gl?ck mit den beiden besch?ftigt und St ignoriert mich absichtlich, um mich zu verletzen.

Lieber St, klappt nur leider nicht mehr. Das ich dich letztes WE zur?ckgewiesen habe, war nicht nur so eine vor?bergehende Erscheinung. Nein, ich bin dr?ber weg. Ich brauch dich nicht mehr. Ich wei? genau, dass ich dich nicht mehr brauche...
9.5.05 09:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung