Alltagsgeschichten und sonstige Garstigkeiten


  Startseite
    Gedankenschnipsel
    Beobachtungen
    Schlaufrau
    Sonntage
    Glaskugel
    Entdeckungen
  Archiv
  Haftungshinweise
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Tarot (online)
   Bauernregeln
   Sudoku
   Mondkalender
   Der kleine Prinz

http://myblog.de/akilegna

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dieser Kelch ist an mir vorbei gegangen. Danke!

Irgendwie schade, aber irgendwie auch gut.

Ich mache das ja schon gerne, das gibt mir immer ein gutes Gef?hl. Denn wann hab ich schon mal die Chance so ein klein wenig in den Mittelpunkt ger?ckt zu werden. Und manchmal tut es jedem gut.

Aber es ist vorbei. Ich habe meine Wochenenden wieder f?r mich.

Genau spiegelverkehrt getroffen. Zum Gl?ck stand die Scheibe nicht auf'm Kopf.

Alles ist gut. Alles wird gut...
5.11.05 23:08


16/31 Patenbaby's Geburtstag!
6.11.05 16:00


Zitat des Tages



Ja, die Liebe ist eine wahre Zauberin. Sobald man liebt, wird das, was man liebt, schoen. Wie laesst sich nur erreichen, dass man liebt, alles liebt?



Leo N. Tolstoi








7.11.05 10:12


Letzten Montag hat sie's schon wieder getan. Vy! Weil ihre Mom sie so fertig macht.

Das muss man sich mal reinziehen!

Dieser kleine kurze Satz hat mich gestern mal wieder umgehauen.

Ich hab sie so lieb und es tut mir alles so leid, dass es soweit gekommen ist. Und ich war mir die ganze Zeit nicht wirklich sicher, ob sie mir noch mal vertrauen kann oder vertrauen wird. Aber der eine kleine Satz hat mir das gestern total klar gemacht.

Sie hat es wieder getan...

Ich w?rde so gerne die Welt verbessern. Ich will nicht, dass sie es wieder tut. Ich will, dass alles wieder gut ist. Ich hab Angst davor. Ich wei? nicht wie ich damit umgehen soll.

Ich hab Angst!
7.11.05 11:05


Ich m?chte euch ja nicht die letzte Episode in der verzweifelten Geschichte ?ber Frau und den Sch?tzen vorenthalten...

Tja, ich hab am Wochenende die wohl direkteste Abfuhr ?berhaupt bekommen.

Und... es war garnicht mehr so schlimm. Die Mauer hat wieder super funktioniert!

Aber in einem hatte ich Recht. Er ist nicht v?llig abgeneigt.
Es w?rde aber - wie immer in meinem Leben - nur f?r eine einmalige Aktion reichen und ansonsten ist er halt vergeben.

Und ein Blondieren meiner Haare w?rde das Ganze noch verst?rken...



Liebe Gr??e von einer supertraurigen aber dennoch sehr gefassten und fast schon dar?ber lachenden
Aki

7.11.05 11:12


Irgendwie muss ich die ganze Zeit an Vy und ihren Freund denken. Der Kleene hats mir angetan. Den hab ich sofort in mein Herz geschlossen. Und das, obwohl ich vorher eher sogar eine schlechte Meinung hatte.

Ich glaube nicht, dass er mir was vorgespielt hat. Ich glaube er ist ein Guter. Ich hoffe es!

Auf jeden Fall geht mir die ganze Sache am Auto nicht mehr aus dem Kopf.

8.11.05 10:17


F?r Donnerstag sind wir verabredet. Nach langer Zeit mal wieder. Ich und "Irgendso'n-Typ".

Da hat sich so lange nichts ergeben. Aber ich will und will einfach nicht aufgeben. Das ist ?berhaupt einer der wenigen in meinem Leben. Darum klammere ich mich auch so daran.

Vielleicht sollte ich mich mal betrinken. Vielleicht gibt es ja dann was. Aber was dann? Will ich das ?berhaupt? Und er?

Ich mag ihn ja. Aber mehr eigentlich nicht. Und doch... W?re das richtig oder verhaspel ich mich dann mal wieder?

Fragen ?ber Fragen. Erst mal auf mich zukommen lassen.
8.11.05 16:28


Sch?n von euch, dass keine auf meine eMail von gestern geantwortet hat. Danke M?nchnerin und danke Berlinerin. Das ist wirklich ganz klasse. Mag sein, dass ich euch damit auf den Nerv gehe, aber das bewegt mich nun mal und es w?rde mir wirklich gut tun ein paar aufbauende Worte von euch zu h?ren. Ok, ok - Arbeit geht vor. Alles klar. Aber es sind jetzt schon zwei Tage vergangen und in dieser ganzen Zeit w?re es doch sicher mal m?glich gewesen wenigstens ein paar Worte zu schicken. Etwas, damit ich wei?, dass ihr es gelesen habt. Etwas, damit ich wei?, dass ihr an mich denkt. Etwas, damit ich wei?, ich interessiere euch. Wenigstens ein klein bi?chen. Ich dachte ihr seid meine Freundinnen. Und ich dachte, ich kann alles mit euch teilen. Ich dachte, ich bekomme eine Antwort von euch. Dachte, ich kann die Erfahrung mit euch teilen. Dachte, ihr baut mich auf. Dachte, mir ginge es dann besser.

Mein Hirn ist wie eine ?berlastete Autobahn. Nicht nur meine eigenen Gedanken und Probleme rasen darin herum. Nein, auch die Probleme aller anderen.

Teilt doch bitte wenigstens meine Probleme mit mir.
8.11.05 17:33


Wie bl?d bin ich denn eigentlich?

Jetzt wollen wir uns heute nach so langer Zeit mal wieder treffen. Haben noch nichts festes ausgemacht. Und ich vergesse mein Handy zuhause.

Wie schusselig kann man denn eigentlich sein...

Fahr ich jetzt nach Hause und hol das Handy noch? Lass ich es drauf ankommen? ?ber sein Handy konnte ich ihn bisher nicht erreichen, klingelt nur durch.

Super!
10.11.05 13:28


Wie geil ist DAS denn.

- geklaut bei ABGEBLOGGED -
10.11.05 15:53


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung